Marketing Hub | Fragen, Tipps & bewährte Methoden

CarstenU
Participant

List ID mit Smart Content auch in Zukunft noch umsetzbar?

SOLVE

Hallo zusammen,

ich habe mal eine generelle Verständnis Frage.

Auf Hubspot CMS Webseiten, kann ich ja gated or public Seite erstellen.

Nehmen wir mal an, ich habe eine Webseite / Page public und dort möchte ich via Smart Content, bestimmte Benutzer ( Die auch im CRM hinterlegt sind ) unterschiedlichen Content basierend auf deren Listenzugehörigkeit anzeigen lassen.

Also im Beispiel:

Kunde ist Mitglied von Liste A => Bekommt auch nur Zugang zu Inhalt A auf Page A

Kunde ist Mitglied von Liste B => Bekommt auch zur Zugang zu Inhalte B auf Page A

 

Wir haben hier ein LMS im Einsatz von sproket, das eigentlich genau das macht. Ich kann vorher Inhalte des Moduls einer Liste zuordnen und dann via Smart Content steuern wer Zugriff hat.

 

Wenn jetzt aber der Kunde Cookies nicht akzeptiert, oder einen Adblocker im Einsatz hat, oder sonst wie über einen Proxy surft, dann ist doch das ganze Smart Content Konzept nicht umsetzbar?

Insbesondere wo wir ja vor einer generellen Umstellung der Cookie Richtlinien stehen.

Oder habe ich da einen Denkfehler?

0 Upvotes
1 Accepted solution
MiaSrebrnjak
Solution
Community Manager
Community Manager

List ID mit Smart Content auch in Zukunft noch umsetzbar?

SOLVE

Hi @CarstenU,

 

es gibt verschiedene Gruppen von Cookies, die HubSpot im Browser des Nutzers platziert. Die Gruppe der Notwednigen Cookies oder 1st-party Cookies  braucht keine Einwilligung vom Besucher, bzw. sind unabhängig von der Auswahl des Kontakts in dem Cookie Banner. Die Smart Rules bzw. Smart Content Regeln basieren in meisten Fällen auf den 1st-party Cookies, deswegen müsste der Smart Content richtig angezeigt werden, auch wenn der Besucher oder die Besucherin die Cookies nicht akzeptiert hat.

Hier findest du eine Liste aller Cookies, die HubSpot platzieren kann und dessen Funktion. Die erste Gruppe notwendiger Cookies sind die einzigen, die unabhängig vom Cookie Banner platziert werden.

Dieser Blog Artikel (ENG) über 1-st / 3-rd party Cookies & Tracking könnte auch hilfreich sein. 

 

 

Ich wollte auch @StefanWendt@Anton und @Chris-M fragen, ob ihr diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht habt? Danke! 

 

Viele Grüße,

Mia 


Wusstest du, dass es auch eine DACH-Community gibt?
Nimm an regionalen Unterhaltungen teil, indem du deine Spracheinstellungen änderst


Did you know that the Community is available in other languages?
Join regional conversations by
changing your language settings

View solution in original post

MiaSrebrnjak
Solution
Community Manager
Community Manager

List ID mit Smart Content auch in Zukunft noch umsetzbar?

SOLVE

Hi @CarstenU,

 

es gibt verschiedene Gruppen von Cookies, die HubSpot im Browser des Nutzers platziert. Die Gruppe der Notwednigen Cookies oder 1st-party Cookies  braucht keine Einwilligung vom Besucher, bzw. sind unabhängig von der Auswahl des Kontakts in dem Cookie Banner. Die Smart Rules bzw. Smart Content Regeln basieren in meisten Fällen auf den 1st-party Cookies, deswegen müsste der Smart Content richtig angezeigt werden, auch wenn der Besucher oder die Besucherin die Cookies nicht akzeptiert hat.

Hier findest du eine Liste aller Cookies, die HubSpot platzieren kann und dessen Funktion. Die erste Gruppe notwendiger Cookies sind die einzigen, die unabhängig vom Cookie Banner platziert werden.

Dieser Blog Artikel (ENG) über 1-st / 3-rd party Cookies & Tracking könnte auch hilfreich sein. 

 

 

Ich wollte auch @StefanWendt@Anton und @Chris-M fragen, ob ihr diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht habt? Danke! 

 

Viele Grüße,

Mia 


Wusstest du, dass es auch eine DACH-Community gibt?
Nimm an regionalen Unterhaltungen teil, indem du deine Spracheinstellungen änderst


Did you know that the Community is available in other languages?
Join regional conversations by
changing your language settings