Marketing Hub | Fragen, Tipps & bewährte Methoden

Tobi93
Contributor

DKIM Settings

SOLVE
Hallo zusammen,
 
Unser HubSpot-Setup wurde von einem ehemaligen Kollegen gemacht, der nun nicht mehr bei uns arbeitet.
Hierbei scheint er allerdings nicht die DKIM Einstellungen vorgenommen zu haben, was mich etwas wundert. Gibt es Gründe warum man dies nicht tun sollte bzw. was ist die allgemeine Empfehlung? Was sind die Vor- und Nachteile?
 
Liebe Grüße!
Tobias
2 Accepted solutions
MatthiasWeber
Solution
Top Contributor | Partner
Top Contributor | Partner

DKIM Settings

SOLVE

Hallo @Tobi93 mir fallen hier echt keine Nachteile ein, vielleicht noch die Kollegen hier. 

 

Mir fallen eigentlich "nur" Vorteile ein, die du mit einer korrekten DKIM-Einstellung erreichst. Es gibt hier einen coolen Artikel zum Thema: https://knowledge.hubspot.com/de/email/can-i-use-a-dmarc-policy-with-hubspot. Der beschreibt auch 
Probleme die du mit der DMARC-Authentifizierung beheben kannst. Hilft dir das weiter?

View solution in original post

karstenkoehler
Solution
Hall of Famer | Partner
Hall of Famer | Partner

DKIM Settings

SOLVE

Hallo @Tobi93,

 

DKIM ist ein Authentifizierungs-Methode – ein Weg, auf dem empfangende Mailserver die Echtheit und Unverändertheit des Inhalts einer E-Mail feststellen können und damit ein Sicherheitskriterium (mehr dazu unter anderem hier und hier).

 

Damit lässt sich dann erkennen, ob eine E-Mail von einem authorisierten E-Mail-Sever verschickt wurde – und dass es sich wahrscheinlich nicht um Spam oder betrügerische E-Mails handelt (weil man anderen nicht die Möglichkeit gibt, sich als euer Unternehmen auszugeben). Letztlich also ein weiteres Kriterium, dass die Vertrauenswürdigkeit deiner E-Mails und damit auch die E-Mail Deliverability verbessert (also die Wahrscheinlichkeit steigert, dass deine E-Mails korrekt ausgeliefert und nicht abgefangen werden).

 

Grundsätzlich also eine empfehlenswerte Sache, DKIM (zusätzlich zu SPF und DMARC) zu nutzen.

 

Hier noch der deutschen Beitrag in der Wissensdatenbank zum Set-up: https://knowledge.hubspot.com/de/cos-general/how-to-connect-your-email-sending-domain

 

Ein sehr gutes Tool, um festzustellen, ob am Ende alles korrekt aufgesetzt ist: https://mxtoolbox.com/dkim.aspx

 

Viele Grüße!

Karsten Köhler
Digital Marketer | HubSpot Freelancer | CRM Consultant

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Did my post help answer your query? Help the community by marking it as a solution.

View solution in original post

5 Replies 5
Tobi93
Contributor

DKIM Settings

SOLVE

Vielen Dank ihr beiden!
Kann man auch mehrere Email-Sending-Domains verknüpfen? 
Wir benutzen normalerweise zwei verschiedene. Ist das empfehlenswert?

0 Upvotes
karstenkoehler
Hall of Famer | Partner
Hall of Famer | Partner

DKIM Settings

SOLVE

Du solltest mit diesen Schritten mehrere E-Mail-Versanddomains verknüpfen können, möglicherweise gibt es hier ein Limit je nach Lizenz.

 

Von welcher Versanddomain eine E-Mail kommt, beeinflusst auch, wie erfolgreich sie zugestellt wird. Mit zwei E-Mail-Versanddomains verantwortet ihr jetzt also nicht nur eine Sender Reputation, sondern zwei. Ob das empfehlenswert ist, hängt von den konkreten Inhalten, E-Mail-Abonnementtypen, aktuellen Sender Reputations etc. ab.

 

Viele Grüße!

Karsten Köhler
Digital Marketer | HubSpot Freelancer | CRM Consultant

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Did my post help answer your query? Help the community by marking it as a solution.

MatthiasWeber
Top Contributor | Partner
Top Contributor | Partner

DKIM Settings

SOLVE

Und falls du eine Konfiguration vornehmen möchtest @Tobi93 , empfehle ich dir diesen Link: https://knowledge.hubspot.com/cos-general/how-to-connect-your-email-sending-domain 

karstenkoehler
Solution
Hall of Famer | Partner
Hall of Famer | Partner

DKIM Settings

SOLVE

Hallo @Tobi93,

 

DKIM ist ein Authentifizierungs-Methode – ein Weg, auf dem empfangende Mailserver die Echtheit und Unverändertheit des Inhalts einer E-Mail feststellen können und damit ein Sicherheitskriterium (mehr dazu unter anderem hier und hier).

 

Damit lässt sich dann erkennen, ob eine E-Mail von einem authorisierten E-Mail-Sever verschickt wurde – und dass es sich wahrscheinlich nicht um Spam oder betrügerische E-Mails handelt (weil man anderen nicht die Möglichkeit gibt, sich als euer Unternehmen auszugeben). Letztlich also ein weiteres Kriterium, dass die Vertrauenswürdigkeit deiner E-Mails und damit auch die E-Mail Deliverability verbessert (also die Wahrscheinlichkeit steigert, dass deine E-Mails korrekt ausgeliefert und nicht abgefangen werden).

 

Grundsätzlich also eine empfehlenswerte Sache, DKIM (zusätzlich zu SPF und DMARC) zu nutzen.

 

Hier noch der deutschen Beitrag in der Wissensdatenbank zum Set-up: https://knowledge.hubspot.com/de/cos-general/how-to-connect-your-email-sending-domain

 

Ein sehr gutes Tool, um festzustellen, ob am Ende alles korrekt aufgesetzt ist: https://mxtoolbox.com/dkim.aspx

 

Viele Grüße!

Karsten Köhler
Digital Marketer | HubSpot Freelancer | CRM Consultant

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Did my post help answer your query? Help the community by marking it as a solution.

MatthiasWeber
Solution
Top Contributor | Partner
Top Contributor | Partner

DKIM Settings

SOLVE

Hallo @Tobi93 mir fallen hier echt keine Nachteile ein, vielleicht noch die Kollegen hier. 

 

Mir fallen eigentlich "nur" Vorteile ein, die du mit einer korrekten DKIM-Einstellung erreichst. Es gibt hier einen coolen Artikel zum Thema: https://knowledge.hubspot.com/de/email/can-i-use-a-dmarc-policy-with-hubspot. Der beschreibt auch 
Probleme die du mit der DMARC-Authentifizierung beheben kannst. Hilft dir das weiter?