Marketing Hub | Fragen, Tipps & bewährte Methoden

Dennis-DWFB
Top Contributor | Platinum Partner
Top Contributor | Platinum Partner

Braind Domain ersetzen: Was beachten?

SOLVE

Hi,

 

wir wollen in einer herkömmlichen Marketing Pro, auf der aktuell nur wenig Inhalte liegen (ca. 20 Blogbeiträge und vielleicht 4 oder 5 Landing Pages) die Brand Domain ändern. Sodass alles, was aktuell unter blog.domain1.de etc. läuft, dann unter blog.domain2.de läuft.

 

Hat das schon mal einer von euch gemacht? Gibt es besondere Fallstricke (vor allem hinsichtlich dessen, die aktuellen Keyword-Erfolge in den Suchmaschinen nicht zu verlieren)? Oder ersetzt HubSpot dann wie man es schon fast gewohnt wäre mit dem Wechsel der Brand Domain automatisch alle Sub-Domains und Links/URLs von Blogbeiträgen?

 

Gruß und Danke!

Dennis

 

1 Accepted solution
franksteiner79
Solution
HubSpot Moderator
HubSpot Moderator

Braind Domain ersetzen: Was beachten?

SOLVE

Hi @Dennis-DWFB 

 

Hat dann doch etwas länger gedauert hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

 

  1. Wenn ihr die Brand Domain austauscht werden die Sub-domains automatisch ersetzt.
  2. Redirects sind aktiv solange die alte domain noch also redirect im System hinterlegt ist. Alternativ könnt ihr sonst ja auch redirects direkt beim Domain Anbieter verwalten.
  3. Downtime - das hängt hauptsächlich vom Domain Anbieter ab. Es hält euch ja nichts davon ab, und ich habe das selbst auch schon gemacht, das man domain2.de, und die entsprechended subdomains: blog.domain2.de, email.domain2.de, campaigns.domain2.de (oder wie auch immer ihr eure sub-domains nennt) schon beim Domain Anbieter anlegt. Dann folgt ihr den Schritten im Brand Domain Wechsel Artikel, und updated dann die DNS Einträge bei eurem DNS Anbieter. Je nachdem bei wem ihr das macht, könnt ihr beim DNS Anbieter den DNS TTL (time to live) Wert setzen. Bei GoDaddy beispielsweise kann man diese auf 1h setzten.

Bei einer ähnlichen Aktion in meinem Test Portal war das Thema sogar in 5min durch und die neuen Sub-Domains live.

 

Gruß

Frank

View solution in original post

4 Replies 4
franksteiner79
HubSpot Moderator
HubSpot Moderator

Braind Domain ersetzen: Was beachten?

SOLVE

Hi Dennis

 

Der Prozess ist eigentlich relativ simple.

Ich hab mal den passenden KB Artikel verlinkt, jedoch den englischen da ich die deutsche Übersetzung etwas holprig finde.

Meines Wissens nach hat der oben genannte Weg einen automatischen 301 redirect zur Folge, und sollte somit deine SEO Historie sichern. Lass mich das aber nochmal intern von den technischen Kollegen bestätigen.

 

Gruß

Frank

Dennis-DWFB
Top Contributor | Platinum Partner
Top Contributor | Platinum Partner

Braind Domain ersetzen: Was beachten?

SOLVE

Hi @franksteiner79 , danke dir. 

 

Das wäre natürlich genau die gewünschte Traumvorstellung. 

 

Den Link hatte ich auch schon, aber er beruhigte mich nicht in letzter Instanz 😉 

 

Was da zum Beispiel nicht richtig raus hervorgeht ist der Prozess mit den SubDomains, um möglichst keine Downtime zu haben:

 

Aktuell sind ja 3 Subdomains für Blog, Landing Pages und E-Mail-Webansicht für domain1.de verknüpft. Wie ist das Vorgehen bei so einem Brand-Domain-Wechsel? Erst die Brand-Domain auf domain2.de wechseln, dann die 3 Subdomains darauf wechseln? Geht ja vermutlich nicht anders, weil ich sonst gar keine SubDomains mit der neuen Domain verknüpfen kann. Dann brauchen wir aber wiederum auch erst die DNS-Einträge auf der neuen Domain/dem neuen Provider, die ich erst erhalte, nachdem ich die Subdomains angelegt habe. Vielleicht kannst du das auch einmal dazu erfragen. 

 

Freue mich auf dein finales Feedback!  Danke dir.

 

 

 

0 Upvotes
franksteiner79
Solution
HubSpot Moderator
HubSpot Moderator

Braind Domain ersetzen: Was beachten?

SOLVE

Hi @Dennis-DWFB 

 

Hat dann doch etwas länger gedauert hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

 

  1. Wenn ihr die Brand Domain austauscht werden die Sub-domains automatisch ersetzt.
  2. Redirects sind aktiv solange die alte domain noch also redirect im System hinterlegt ist. Alternativ könnt ihr sonst ja auch redirects direkt beim Domain Anbieter verwalten.
  3. Downtime - das hängt hauptsächlich vom Domain Anbieter ab. Es hält euch ja nichts davon ab, und ich habe das selbst auch schon gemacht, das man domain2.de, und die entsprechended subdomains: blog.domain2.de, email.domain2.de, campaigns.domain2.de (oder wie auch immer ihr eure sub-domains nennt) schon beim Domain Anbieter anlegt. Dann folgt ihr den Schritten im Brand Domain Wechsel Artikel, und updated dann die DNS Einträge bei eurem DNS Anbieter. Je nachdem bei wem ihr das macht, könnt ihr beim DNS Anbieter den DNS TTL (time to live) Wert setzen. Bei GoDaddy beispielsweise kann man diese auf 1h setzten.

Bei einer ähnlichen Aktion in meinem Test Portal war das Thema sogar in 5min durch und die neuen Sub-Domains live.

 

Gruß

Frank

Dennis-DWFB
Top Contributor | Platinum Partner
Top Contributor | Platinum Partner

Braind Domain ersetzen: Was beachten?

SOLVE

Hi @franksteiner79 , sorry für die gefühlt ewig verspätete Antwort: Danke dir sehr für deinen Input. Wir sind noch in den Planungen, aber ich habe jetzt auf jeden Fall ein besseres Gefühl dabei dank dir.

0 Upvotes