Pipeline Einrichtung

lösung
Highlighted
Gast

Hallo zusammen!


Hat jemand Empfehlungen zur Einrichtign einer Pipeline?

Ich habe gesehen man kann sogar mehr als eine Pipeline einrichten und wir sind gerade etwas hin- und her gerissen.

Was sind die Vor-und Nachteile? Was hat dies für Auswirkungen?

 

Viele Grüße!

Jan

2 Akzeptierte Lösungen

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Lösung
Profi | Platinum Solutions Partner

Hi Jan,
ich kann dir gar nicht sagen, ob es wirklich Nachteile bei einer oder mehreren Pipelines gibt. Wir nutzen derzeit nur eine. Ich kann mir aber vorstellen, dass wenn du in verschiedenen Ländern aktiv bist, verschiedene Pipelines Sinn machen. Vielleicht antworten noch andere Mitglieder mit weitere Ideen.

Wir haben folgende Stages - ist aber sehr individuell:
- First Date Agreed
- First Date Taken

- Interest in Services
- Budgeting created
- Verbal Commitment
- Closed Won
- Retainer Planned
- Retainer Confirmed
- Commitment Next Year
- Project on hold
- Lost

LG

facebooktwitterlinkedininstagram
Romy Fuchs

Head of Marketing | HubSpot Trainer

BEE Inbound AG

+41 (0) 43 336 9003 | +49 (0) 173 40 90 445
rfuchs@bee-inbound.ch
https://www.bee-inbound.ch/
Seefeldstrasse 231, CH - 8008 Zürich
Termin vereinbaren

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Lösung
Experte | Solutions Partner

Hallo @Jan4,

 

grundsätzlich empfehlen sich mehrere Pipelines, wenn:

  • du verschiedene Produktlinien mit unterschiedlichen Vertriebsprozessen hast oder
  • du Produkte und Services verkaufst, die separate Vertriebsprozesse erfordern

 

Wenn die beiden Punkte nicht zutreffen (du also nicht unterschiedliche Vertriebsprozesse abbilden musst), ist es oft besser, bei einer Pipeline zu bleiben, auch weil dadurch das Reporting weniger komplex wird.

 

Einen guten, sehr umfassenden (und auch aktuellen) Beitrag zum Thema Pipelines und Deal Stages findest du hier: https://blog.pipelineops.com/how-to-optimize-your-hubspot-crm-deal-stages (Übersetzung hier).

 

Der Vollständigkeit halber hier noch der Beitrag aus der Wissensdatenbank: https://knowledge.hubspot.com/de/deals/set-up-and-customize-your-deal-pipelines-and-deal-stages

 

Viele Grüße!

Karsten Köhler
Freelance Digital Marketing Advisor

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Hat mein Beitrag deine Frage beantwortet? Bitte hilf der Community und markiere ihn als Lösung.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 Antworten
Highlighted
Lösung
Profi | Platinum Solutions Partner

Hi Jan,
ich kann dir gar nicht sagen, ob es wirklich Nachteile bei einer oder mehreren Pipelines gibt. Wir nutzen derzeit nur eine. Ich kann mir aber vorstellen, dass wenn du in verschiedenen Ländern aktiv bist, verschiedene Pipelines Sinn machen. Vielleicht antworten noch andere Mitglieder mit weitere Ideen.

Wir haben folgende Stages - ist aber sehr individuell:
- First Date Agreed
- First Date Taken

- Interest in Services
- Budgeting created
- Verbal Commitment
- Closed Won
- Retainer Planned
- Retainer Confirmed
- Commitment Next Year
- Project on hold
- Lost

LG

facebooktwitterlinkedininstagram
Romy Fuchs

Head of Marketing | HubSpot Trainer

BEE Inbound AG

+41 (0) 43 336 9003 | +49 (0) 173 40 90 445
rfuchs@bee-inbound.ch
https://www.bee-inbound.ch/
Seefeldstrasse 231, CH - 8008 Zürich
Termin vereinbaren

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
HubSpot-Mitarbeiter/-in

Hi Jan,

 

schau mal in diesen Community-Post - hier hat meine Kollegin Ute ein Tutorial-Video erstellt, in dem sie Best Practices zum Thema Deal Pipeline & Deal Phasen aufzeigt und Tipps gibt, wie man häufige Fehler vermeiden kann.

 

 

Lösung
Experte | Solutions Partner

Hallo @Jan4,

 

grundsätzlich empfehlen sich mehrere Pipelines, wenn:

  • du verschiedene Produktlinien mit unterschiedlichen Vertriebsprozessen hast oder
  • du Produkte und Services verkaufst, die separate Vertriebsprozesse erfordern

 

Wenn die beiden Punkte nicht zutreffen (du also nicht unterschiedliche Vertriebsprozesse abbilden musst), ist es oft besser, bei einer Pipeline zu bleiben, auch weil dadurch das Reporting weniger komplex wird.

 

Einen guten, sehr umfassenden (und auch aktuellen) Beitrag zum Thema Pipelines und Deal Stages findest du hier: https://blog.pipelineops.com/how-to-optimize-your-hubspot-crm-deal-stages (Übersetzung hier).

 

Der Vollständigkeit halber hier noch der Beitrag aus der Wissensdatenbank: https://knowledge.hubspot.com/de/deals/set-up-and-customize-your-deal-pipelines-and-deal-stages

 

Viele Grüße!

Karsten Köhler
Freelance Digital Marketing Advisor

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Hat mein Beitrag deine Frage beantwortet? Bitte hilf der Community und markiere ihn als Lösung.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen