Cookie-Lösung von Drittanbietern

lösung
Highlighted
Sachkundiger/ Sachkundige

Hallo zusammen,


Ich have eine Frage bezüglich Cookie-Tools von Drittanbietern.Da wir einen Teil unserer Website in Wordpress hosten und einen anderen in HubSpot benötigen wir eine Cookie-Lösung für beide Systeme.
Hat jemand da Erfahrungen mit Drittanbietern gemacht?Worauf muss ich achten?

 

Liebe Grüße,

Sandra

4 Akzeptierte Lösungen

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Lösung
Sachkundiger/ Sachkundige | Platinum Solutions Partner

Hi, die einfachste Lösung ist es von Wordpress auf das HubSpot CMS zu wechseln. Dann kannst du die Cookies zentral steuern. Sonst stehst du leider vor der Herausforderung zwei nicht miteinander sprechende Systeme mit einer Cookie-Policy und dem technischen Background zu verbinden. 

 

Wir haben hier für einige KundInnen bereits eine eigene Lösung gebaut. Das ist allerdings recht zeit- und kostenintensiv. Einfacher wäre es das CMS zu wechseln (tatsächlich). 

 

Die Problematik hierbei ist, dass die Tools leider nicht miteinander sprechen. Deswegen müsstest du ein eigenes Modul (entweder du findest ein fertiges oder baust eines) in beide Tools integrieren. Leider habe ich keine besseren Nachrichten für dich. Vielleicht hat jemand anders aus der Community eine andere Lösung gefunden. 

 

LG Michael

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Lösung
Berater/-in | Platinum Solutions Partner

Hallo Sandra,

 

Michael hat recht und du kannst natürlich die Cookie-Lösung von HubSpot nutzen. Manchmal reicht dies aber nicht aus und daher haben wir die Drittanbieter-Lösung von usercentrics mit HubSpot und Wordpress kombiniert.

 

Wie das aussieht kannst Du auf unserer Webseite sehen: https://medialis.one

 

Die Webseite basiert auf Wordpress und die Landingpages und der Blog natürlich von HubSpot - also die gleiche Situation in der Du auch bist. Usercentrics ist plattformübergreifend implementiert und kann auch zentral verwaltet werden.

 

Du hast also die Wahl zwischen der Cookie-Lösung die HubSpot bereits bietet oder kannst darüber hinaus Usercentrics als Drittanbieter integrieren, die als Spezialist für Consent-Management noch ein paar mehr Funktionen bieten.

 

Auf dem Markt der Consent-Management-Lösungen tut sich gerade sehr viel, daher fällt die Auswahl von Drittanbietern nicht leicht. Ich kann aber aus Erfahrung usercentrics empfehlen, die immer sehr schnell auf neue Anforderungen/Gesetze reagiert haben. 

 

Grüße

Hanta 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Lösung
Sachkundiger/ Sachkundige | Solutions Partner

Ich kann mich nur Michael und Hanta anschließen. 

 

Usercentrics kann ich auch als Consent Management-Lösung empfehlen, wobei der Markt an Lösungen wie Michael schon geschrieben hat, sich gefühlt wöchentlich ändert.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Lösung
Sachkundiger/ Sachkundige | Platinum Solutions Partner

Hi @Sunnyday ,

 

vielleicht als kleine Ergänzung zu den Beiträgen zuvor, denen ich mich nur anschließen kann:

 

  • Sobald Ihr den HubSpot Tracking Code installiert (siehe Anleitung hier), läuft das HubSpot Cookie Banner auch auf Euren Wordpress-Seiten. Ihr hättet dann also eine einheitliche Lösung für HubSpot und Wordpress ohne zusätzliche Wordpress-Plug-ins.
  • Je nach Strenge Eurer Datenschutz-Policy, könnte das HubSpot-Banner als Cookie Consent-Lösung eventuell nicht ausreichen. Dann würde ich ebenfalls, wie schon zuvor im Thread erwähnt, auf eine Lösung wie Usercentrics setzen.
  • Noch umfangreichere Compliance-Lösungen gibt es von Anbietern wie OneTrust oder TrustArc. Die können dann noch viel mehr als Cookie Consent, sind aber auch komplexer und teurer.

 

Hoffe, das hilft ein wenig bei der Lösung.

 

Liebe Grüße

Sven

Sven Montanus

Partner, SaaS & IndustrialTech Industry Practice

Svensson & Friends

+49-8171-4887033
sven@svenssonfriends.com
https://www.svenssonfriends.com/
Book a Free Consultation

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 Antworten
Highlighted
Community-Manager/-in

Hi @Sunnyday,

 

Das ist ein sehr interessantes Thema.
Ich werde ein paar andere Mitglieder markieren, um zu sehen, ob sie hiermit Erfahrungen gemacht haben.

Hallo @MHechler @karstenkoehler @dominikberger @tim_prip @sven_montanus @brandREACH @Hanta @RomyFuchs1 @StefanWendt, habt ihr diesbezüglich Empfehlungen?

Vielen Dank!

Jessica 


We are excited to announce that the Community will be launching a weekly newsletter on November 2, 2020!
Sign up today!
Highlighted
Lösung
Sachkundiger/ Sachkundige | Platinum Solutions Partner

Hi, die einfachste Lösung ist es von Wordpress auf das HubSpot CMS zu wechseln. Dann kannst du die Cookies zentral steuern. Sonst stehst du leider vor der Herausforderung zwei nicht miteinander sprechende Systeme mit einer Cookie-Policy und dem technischen Background zu verbinden. 

 

Wir haben hier für einige KundInnen bereits eine eigene Lösung gebaut. Das ist allerdings recht zeit- und kostenintensiv. Einfacher wäre es das CMS zu wechseln (tatsächlich). 

 

Die Problematik hierbei ist, dass die Tools leider nicht miteinander sprechen. Deswegen müsstest du ein eigenes Modul (entweder du findest ein fertiges oder baust eines) in beide Tools integrieren. Leider habe ich keine besseren Nachrichten für dich. Vielleicht hat jemand anders aus der Community eine andere Lösung gefunden. 

 

LG Michael

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Lösung
Berater/-in | Platinum Solutions Partner

Hallo Sandra,

 

Michael hat recht und du kannst natürlich die Cookie-Lösung von HubSpot nutzen. Manchmal reicht dies aber nicht aus und daher haben wir die Drittanbieter-Lösung von usercentrics mit HubSpot und Wordpress kombiniert.

 

Wie das aussieht kannst Du auf unserer Webseite sehen: https://medialis.one

 

Die Webseite basiert auf Wordpress und die Landingpages und der Blog natürlich von HubSpot - also die gleiche Situation in der Du auch bist. Usercentrics ist plattformübergreifend implementiert und kann auch zentral verwaltet werden.

 

Du hast also die Wahl zwischen der Cookie-Lösung die HubSpot bereits bietet oder kannst darüber hinaus Usercentrics als Drittanbieter integrieren, die als Spezialist für Consent-Management noch ein paar mehr Funktionen bieten.

 

Auf dem Markt der Consent-Management-Lösungen tut sich gerade sehr viel, daher fällt die Auswahl von Drittanbietern nicht leicht. Ich kann aber aus Erfahrung usercentrics empfehlen, die immer sehr schnell auf neue Anforderungen/Gesetze reagiert haben. 

 

Grüße

Hanta 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Lösung
Sachkundiger/ Sachkundige | Solutions Partner

Ich kann mich nur Michael und Hanta anschließen. 

 

Usercentrics kann ich auch als Consent Management-Lösung empfehlen, wobei der Markt an Lösungen wie Michael schon geschrieben hat, sich gefühlt wöchentlich ändert.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Lösung
Sachkundiger/ Sachkundige | Platinum Solutions Partner

Hi @Sunnyday ,

 

vielleicht als kleine Ergänzung zu den Beiträgen zuvor, denen ich mich nur anschließen kann:

 

  • Sobald Ihr den HubSpot Tracking Code installiert (siehe Anleitung hier), läuft das HubSpot Cookie Banner auch auf Euren Wordpress-Seiten. Ihr hättet dann also eine einheitliche Lösung für HubSpot und Wordpress ohne zusätzliche Wordpress-Plug-ins.
  • Je nach Strenge Eurer Datenschutz-Policy, könnte das HubSpot-Banner als Cookie Consent-Lösung eventuell nicht ausreichen. Dann würde ich ebenfalls, wie schon zuvor im Thread erwähnt, auf eine Lösung wie Usercentrics setzen.
  • Noch umfangreichere Compliance-Lösungen gibt es von Anbietern wie OneTrust oder TrustArc. Die können dann noch viel mehr als Cookie Consent, sind aber auch komplexer und teurer.

 

Hoffe, das hilft ein wenig bei der Lösung.

 

Liebe Grüße

Sven

Sven Montanus

Partner, SaaS & IndustrialTech Industry Practice

Svensson & Friends

+49-8171-4887033
sven@svenssonfriends.com
https://www.svenssonfriends.com/
Book a Free Consultation

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Sachkundiger/ Sachkundige

Vielen Dank für die ganzen Tipps und Empfehlungen!

Das ist wirklich sehr hilfreich 🙂

Schönes Wochenende schon mal!

Highlighted
Sachkundiger/ Sachkundige | Platinum Solutions Partner

Hi,

 

vielleicht nur als Input: Das Cookie Banner von HS erscheint zwar durch den Tracking Code auf der WP Seite. Es blockiert aber unserer Erfahrung nach nicht alle von WP (vor allem bei Plugins) gesetzten Cookies. Damit ist das Banner leider nur eine kosmetische Maßnahme. 

 

LG

Michael