Benutzerdefinierten Bericht für Dauer eines Kontakts in spezieller Lifecycle Phase

SOLVE
SGRO7
Contributor

Hallo ihr Lieben, 

 

wir sind auf der Suche nach einer Möglichkeit einen Report zu erstellen der uns die Dauer von Kontakten in allen Lifecycle Phasen sowohl aggregiert im Durchschnitt als auch pro Kontakt anzeigt. Ich habe mich in der Berichtsbibliothek schon etwas umgesehen und für Deals scheint es das ja zu geben. (mit Ausnahme dass die Daten nur aggregiert im DS dargestellt werden können) 

Für Kontakte und Lifecycle Phasen habe ich das nicht gefunden. 

Zwar gibt es die Eigenschaft "Datum der Konversion zu ....", aber nicht die Dauer/Zeit des Kontakts selbst in dieser Eigenschaft. 

Der nächste Schritt in meinem Gedankengang war für mich das Ganze über die neuen berechneten Eigenschaften zu lösen. Also für jede Phase eine Eigenschaft z.B. "Zeit des Kontakts in Lifecycle-Phase MQL" zu erstellen, die sich berechnet aus der Eigenschaft "Datum der Konversion zum MQL" und der nächsten Eigenschaft im Funnel. Das Problem ist hier, dass es sein kann, dass Kontakte nicht linear diesen Prozess durchlaufen. Also z.B. von einem Abonennten durch ein persönliches Gespräch direkt zum Sales Accepted Lead hochgestuft werden. Insofern ist die Einstellung als zweite Eigenschaft zur Berechnung einfach die nächste Lifecycle Phase zu nehmen nicht sonderlich passend und würde zu fehlerhaften Daten führen. 

 

Hat jemand vielleicht ein ähnliches Dilemma und einen Lösungsansatz parat, wie man das in Hubspot abbilden könnte? 

Ansonsten wird uns wohl nichts übrig bleiben als die Daten zu ziehen und außerhalb von Hubspot aufzubereiten, weil vorhanden wären sie ja ganz grundsätzlich. 🤔

 

Danke schonmal vorweg! 

Ganz liebe Grüße, 

Sebastian 

1 Accepted solution

Accepted Solutions
karstenkoehler
Solution
Most Valuable Member

Hallo @SGRO7,

 

ganz grundsätzlich mag es HubSpot nicht, wenn Schritte übersprungen werden. Ähnlich ist das meines Wissens bei Deals. Sehr spannende Fragestellung!

 

Eine erste Option wäre es, dass ihr die Reihenfolge der Lifecycle-Phasen an allen Stellen im System einhaltet. Konkret würde das bedeuten, dass ein Nutzer, wenn er die Phasen manuell ändert, nicht einzelne überspringt, sondern der Reihe nach als Wert auswählt und speichert. In Workflows müsste man das ebenfalls sicherstellen. Nicht besonders praktikabel, aber machbar.

 

Zweite Option (nicht getestet): Mittels eines Workflows ergänzt ihr die Datumswerte übersprungener Lifecycle-Phasen. Da sich die Eigenschaften von HubSpot nicht bearbeiten lassen, müsstet ihr in einem ersten Schritt eigene Datumseigenschaften für jede Phase erstellen, in denen ihr die HubSpot-Werte spiegelt (mit Workflow Wert aus dem HubSpot-Datumsfeld in neu erstelltes Datumsfeld kopieren; Aufnahmekriterium wäre, dass das HubSpot-Datum bekannt ist).

 

In einem zweiten Schritt sollte nun, wenn beispielsweise das SQL-Datum bekannt ist, das MQL-Datum aber nicht, der SQL-Datumswert in das MQL-Datumsfeld kopiert werden, damit eine berechnete Eigenschaft beide Werte vorfinden und funktionieren kann. (Allerdings muss sich die errechnete Eigenschaft jetzt auf die neuen, von euch erstellten Datumsfelder beziehen, nicht mehr die HubSpot-Datumsfelder.) Zeitlicher Abstand wäre im gerade genannten Beispiel zwischen MQL und SQL 0, aber die Zeit zwischen Lead und MQL wäre aber nun errechenbar, bekannt und im Reporting ersichtlich.

 

Hoffe das hilft!

Karsten Köhler
Freelance Digital Marketing Advisor

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Did my post help answer your query? Help the community by marking it as a solution.

View solution in original post

2 Replies 2
karstenkoehler
Solution
Most Valuable Member

Hallo @SGRO7,

 

ganz grundsätzlich mag es HubSpot nicht, wenn Schritte übersprungen werden. Ähnlich ist das meines Wissens bei Deals. Sehr spannende Fragestellung!

 

Eine erste Option wäre es, dass ihr die Reihenfolge der Lifecycle-Phasen an allen Stellen im System einhaltet. Konkret würde das bedeuten, dass ein Nutzer, wenn er die Phasen manuell ändert, nicht einzelne überspringt, sondern der Reihe nach als Wert auswählt und speichert. In Workflows müsste man das ebenfalls sicherstellen. Nicht besonders praktikabel, aber machbar.

 

Zweite Option (nicht getestet): Mittels eines Workflows ergänzt ihr die Datumswerte übersprungener Lifecycle-Phasen. Da sich die Eigenschaften von HubSpot nicht bearbeiten lassen, müsstet ihr in einem ersten Schritt eigene Datumseigenschaften für jede Phase erstellen, in denen ihr die HubSpot-Werte spiegelt (mit Workflow Wert aus dem HubSpot-Datumsfeld in neu erstelltes Datumsfeld kopieren; Aufnahmekriterium wäre, dass das HubSpot-Datum bekannt ist).

 

In einem zweiten Schritt sollte nun, wenn beispielsweise das SQL-Datum bekannt ist, das MQL-Datum aber nicht, der SQL-Datumswert in das MQL-Datumsfeld kopiert werden, damit eine berechnete Eigenschaft beide Werte vorfinden und funktionieren kann. (Allerdings muss sich die errechnete Eigenschaft jetzt auf die neuen, von euch erstellten Datumsfelder beziehen, nicht mehr die HubSpot-Datumsfelder.) Zeitlicher Abstand wäre im gerade genannten Beispiel zwischen MQL und SQL 0, aber die Zeit zwischen Lead und MQL wäre aber nun errechenbar, bekannt und im Reporting ersichtlich.

 

Hoffe das hilft!

Karsten Köhler
Freelance Digital Marketing Advisor

Beratungstermin mit Karsten vereinbaren


Did my post help answer your query? Help the community by marking it as a solution.

View solution in original post

SGRO7
Contributor

Hallo @karstenkoehler , 

 

stimmt, das mit dem Schritte überspringen, ist uns auch schon aufgefallen. 

Manuell wäre das natürlich immer an eine hohe Disziplin gebunden, aber wie du sagst machbar. 

Per Workflow würde das zumindest das Problem lösen, dass berechnete Eigenschaften keine Wert zurückspielen, definitiv ein Ansatz, den es sich genauer anzusehen gilt. 

Somit hätten wir zumindest alle Werte für das Reporting dann. Inwieweit diese sich dann gut abbilden lassen mit den Möglichkeiten ist wiederum die Frage. 
Für Deals gibt es ja out of the box den "Dauer eines Deals in den einzelnen Phasen"-Report. Für die Lifecyclephasen hab ich das jetzt vorerst nicht gefunden. 

 

Ich habe auch im Ideenforum bisschen weiter recherchiert, anscheinend wurde das ohnehin schon mehrfach gefordert. 


Großes Dankeschön jedenfalls schonmal an dich! 

Alles Liebe, 
Sebastian