Academy Arbeitskreise

MiaSrebrnjak
Community Manager
Community Manager

Komponenten einer optimierten E-Mail

Um mittels E-Mail-Marketing mehr Leads zu konvertieren, müssen die Leser*innen die E-Mails zuerst öffnen und durchklicken. Aus diesem Grund sind wir als E-Mail-Marketer*innen geradezu besessen von Öffnungs- und Klickraten - denn eine Erhöhung dieser Kennzahlen gibt uns mehr Möglichkeiten, unsere Leser*innen in Leads zu konvertieren.

 

Wie optimiert ihr also eure E-Mails, um eine positive Erfahrung für euer Zielpublikum zu schaffen und sicherzugehen, dass sie die E-Mails öffnen und reagieren?

Hast du vielleicht irgendwelche Ratschläge, die du mit uns teilen könntest?

 

Eine unserer Lieblingsmethoden zur Optimierung von E-Mails ist die Personalisierung! So spricht man die Leser*innen direkt an und zeigt, dass man ihre Herausvorderungen kennt und ihnen bei der Lösung helfen kann. Die Personalisierung muss nicht nur bei der Ansprache und Namen verwendet werden. Man kann auch die demografischen und verhaltensbezogenen Daten verwenden, wenn man diese zur Verfügung hat.

Was man bei der Personalisierung noch verwenden kann: Unternehmensname, Standort, Rolle im Unternehmen, die Seiten, die der Kontakt auf eurer Website besucht hat, bestellten Produkte und vieles mehr. Hier kommt eure Kreativität ins Spiel!

Massenmarketing ist nicht mehr effektiv. Man muss Wege finden, die Nachrichten und Inhalte auf das Zielpublikum anzupassen.


Wusstest du, dass es auch eine DACH-Community gibt?
Nimm an regionalen Unterhaltungen teil, indem du deine Spracheinstellungen änderst


Did you know that the Community is available in other languages?
Join regional conversations by
changing your language settings

15 Replies 15
AnniSampt
Member

Komponenten einer optimierten E-Mail

Oberste Gebot: Immer die Zielgruppe im Blick haben

Also das Mailing muss auf den Empfänger zugeschnitten sein. Der Inhalt muss relevant, interessant und hilfreich sein. Die Betreffzeile sollen: kurz, interessant, aussagekräftig & evntl. personalisiert sein. Da ist Namedropping auch eine erfolgreiche Maßnahme. Der Inhalt des Newsletters muss zum Betreff passen, damit vermeidet man, dass der Leser mit falschen Erwartungen den NL liest und am Ende des Tages enttäuscht ist. Der Newsletter soll nicht zu lang sein. Die CTAs sollen gut erkennbar sein. Visuelle Elemente verwenden, um den NL interessanter zu machen. Auf relevante Verlinkungen nicht vergessen. Klare Strukturen machen Inhalte greifbar. Links zu den Social-Media-Kanälen unbedingt einfügen.

 

Es gibt noch andere Faktoren ...

JWußmann
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Das wichtigste Learning war für mich eine persönlichere Ansprache statt der reinen Informationswiedergabe. Also nicht "Agenda" sondern "Das erwartet Sie in unserem Webinar"

Sebastian_2hm
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Das Thema Dynamic Content kommt mir hier etwas zu kurz bzw. ist nicht vorhanden. Z.B. branchenspezifische Inhalte, die man vorher festlegt. Je nachdem aus welcher Branche der Kontakt kommt, bekommt er einen Link in der Mail zu einer Success Story oder einem Whitepaper mit Use Cases aus der jeweiligen Branche.

Einen Maschinenbauer hole ich nicht mit Use Cases über Medienunternehmen/Beratungshäuser etc. ab. Und für jede Branche eine neue E-Mail Strecke? Eine Mail mit dynamisch angepassten Inhalten spart da enorm viel Zeit!

SPöverlein
Member

Komponenten einer optimierten E-Mail

Gifs können die E-Mail auflockern, manchmal ist eine Reproduktion der Homepageelemente eine gute Möglichkeit Wiedererkennungswert zu schaffen, gutes Verhältnis zwischen Bildern und Weisraum.

FHaase
Member

Komponenten einer optimierten E-Mail

Hi, neben der personaliserten Ansprache, setzen wir auf den richtigen Content, der einen WIRKLICHEN Mehrwert für den Empfänger bietet. Heißt, innerhalb des Lead-Nurturings den richtigen Content, zur richtigen Zeit. Wenn die Inhalte wirklich interessant sind und den "Schmerz" des potentiellen Kunden ansprechen, dann wird die Email geöffnet. Wann ist handelt es sich um den richtigen Content, zur richtigen Zeit ? Das zu definieren, ist die aus meiner Sicht die Kür - die Customer Journey. 

EGlanz
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Wir verwenden den Namen der Person in den Willkommensnachrichten. Es lohnt sich auch etwas länger nachzudenken, um eine interessante und anziehende Überschrift zu verfassen. Natürlich soll der Mehrwert für den Interessenten an erster Stelle stehen. 😊

Sascha_Wenzel
Member

Komponenten einer optimierten E-Mail

Bitte nur personalisierte und relevante Inhalte erstellen und an Doube-opt-in Kontakte versenden.

Sindy-Ospina
Member

Komponenten einer optimierten E-Mail

Um positive E-Mail-Erfahrungen zu bieten, verwenden wir den Namen der Person in Begrüßungen und senden nur relevante Inhalte.

CRM_Sandra
Contributor

Komponenten einer optimierten E-Mail

Wir lieben die benutzerdefinierten Inhalte. 🙂 Damit lassen sich Personen noch besser ansprechen!

LWidauer
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Persönliche Ansprache mit Namen, Titel, Berufsbezeichnung usw., erwähnen von demografischen und verhaltensbezogenen Daten, interessanter Betreff, ansprechendes Signaturbild

0 Upvotes
CZimmermann
Member

Komponenten einer optimierten E-Mail

Möglichst 1 Seite, personalisiert, Image mit "kurzer" Erläuterung oder visueller Input wie ein Video bzw. link zu einem Video.

LeaL
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Versandzeitpunkt und Tag sind wichtige Kriterien. Mittels A/B-Testing verschiedene Betreffzeilen testen. Eine Frage als Betreff verwenden kann gut funktionieren. 

NKohlschmidt
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Kurz und alle Informationen bündig. Ansonsten gern auch Links zu weiterem Info-Material einbinden.

Entsprechende Signatur mit gff. passendem Signaturbild, welches das Thema der E-Mail nochmals visualisert.

Gut sind auch ein prägnanter Betreff sowie die persönliche Ansprache.

XAlbrecht
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Seh ich genauso.

HThomsen
Participant

Komponenten einer optimierten E-Mail

Kontextbezogene Schlagwörter im eMail-Titel, persönliche Ansprache, visuelle Elemente, CI für Wiedererkennungswert